Empathische Zeit: Der Countdown läuft

Liebe Alle,
die beiden ersten Artikel für die zweite Ausgabe der „Empathischen Zeit“ sind eingetroffen. Schwerpunktthema des Heftes ist „Zertifizierung“, und gerade haben wieder vier Kandidaten dieses Verfahren abgeschlossen: Monika Best (Oldenburg), Nayoma de Haen (Berlin), Wiltraud Terlinden (Düsseldorf) und Jens Neumann (Leipzig). Auch in der Schweiz hat gerade ein Assessment stattgefunden. Dabei ist die Zertifizierung nach den Vorgaben des CNVC nicht die einzige Möglichkeit, seine Qualifikation nachzuweisen. Auch der Fachverband und Gewaltfrei Steyerberg haben dazu Angebote. Mehr dazu in der neuen Ausgabe der Empathischen Zeit, die am 29.1.2015 auf den Markt kommen soll.
Außerdem berichten wir über ein beeindruckendes Schulprojekt, servieren ein spannendes Interview mit dem früheren NATO-Mitarbeiter und GFK-Trainer Godfrey Spencer und haben auch sonst noch viele lesenswerte Themen in der Planung.

Sie wollen keine Ausgabe verpassen? Dann gibt es die Möglichkeit, vier Hefte zu abonnieren. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Für die Redaktion

Claudia Broadhurst

Post aus Amerika und anderswo

Liebe Alle,
folgende Nachricht von Allan Rohlfs erreichte mich gestern Abend aus den USA. Ich füge sie im Wortlaut ein, um Sie – Euch – gleich ein bisschen auf den Geschmack zu bringen.
Ein Team der Empathischen Zeit wird an dem von Allan angekündigten Workshop teilnehmen und anschließend ausführlich über die Entstehung des CNVC berichten.

Claudia,

I’m thrilled to hear of this! We’ve needed a journal for years and it is now begun. I’d like to purchase a copy even though I don’t yet speak German. Tell me how, when you have time. I’ll get someone in my current class to translate it.

And please contact me for early NVC history. I am the longest standing NVC trainer having met Marshall in 1972, preceding Rita by 8-10 years and am one of 3 signers of the articles of incorporation for cnvc, the other two are Marshall’s former wife and a friend of hers, neither of whom are involved. Sadly I’ve lost all contact with Gloria Rosenberg. Both Marshall and Gloria were good friends and I spent several holidays with them or they with me.

Also I have a copy of my close friend Marge Witty’s Ph.D. dissertation in which about 50 pages or more are devoted to Marshall whom she interviewed for 15-20 hours, the tapes and transcripts for which are lost after she sent them to Marshall and her own copies were destroyed in a flood of her basement. So the full transcript isn’t available but many pages are–however in English.

I will be presenting a workshop with my colleague and friend Jim Iberg in Darmstadt on Palm Sunday weekend and have been asked to spend an evening recounting my knowledge of early history of NVC with Marshall. Can you attend that evening? No fee. I’m delighted to do it. I value people knowing the history of NVC. Contact Doris Schwab or Irmtraud who are arranging this.

If I can be of help in any way with your effort, please let me know. Again, I deeply value what you are doing!!

Warmly,
Allan Rohlfs
Chicago and Los Angeles

Aber auch hier gibt es Reaktionen: Eine GFK-Freundin hat mir die folgende Mail weiter geleitet:
Liebe Ch.,
danke für die “Empathische Zeit”. Ich finde die Zeitschrift wundervoll. Habe schon fast alles gelesen und auch be Empathicon nachgelesen. Ich finde keinen Hinweis, wie häufig die Zeitschrift erscheinen soll und ob ich sie mir als Abo bestellen kann.
Kannst du mir etwas dazu sagen? Und falls ihr mal O-Töne an Begeisterung von Lesern braucht. stehe ich gerne zur Vefügung.
liebe Grüße
M.

Aus Schweden traf gestern die folgende Mail von Liv Larsson ein
(Autorin u. a. von 42 Schlüsselunterscheidungen)

Liv Larsson beim Trainerkongress in Düsseldorf

Liv Larsson beim Trainerkongress in Düsseldorf


Hi
what a great idea.
Even though I’m not german speaking I would like you to know that i would be happy to contribute with text – in swedish or english that is – if that would be of interest.

Im kind of surprised that you will have the focus on certification on the second number – sounds in my ears as a tricky one to spread – but maybe not. i know that there has been a lot going on around that theme in germany so maybe you are spot on?!?!

My texts would be on the themes of key differentiation (maybe that would even fit in to the certification part…???) and mediation, shame and guilt.

if this is not of interest i still wish you all the best with this idea!
warmly
Liv

Liv Larsson, Author & mediator

Friare Liv AB
Mjösjölidvägen 477
946 40 Svensbyn
Sweden

Danke für alle Rückmeldungen! Wir freuen uns auch über technische Hinweise und Feedback zum Layout, zu den Farben und Schriften.

Für das Team der Empathischen Zeit

Claudia Broadhurst

Chefredakteurin

Giraffen auf dem Seil

Liebe Alle!

Heute bekam ich eine Anfrage nach unserem Titelbild, den beiden Giraffen auf dem Seil. Dabei handelt es sich um eine Bildkomposition von Stephanie Ebel, www.Weckerwerk.de. Beim Nachschlagen stellte ich fest, dass wir in unserem Heft übersehen haben, den Fotocredit für das Originalbild aufzuführen.
Das Bild stammt von Fotolia und hat die Nummer 54863147. Urheber ist Sergey Nivens.

Wir bedauern dieses Versehen.

Für die Redaktion

Claudia Broadhurst

Die ersten Feedbacks

Liebe Alle,

heute habe ich über die beiden deutschsprachigen GFK-Newsletter gfktrainer@yahoogroups.de und ngfk@yahoogroups.de und über die Trainer-Newsgroup des CNVC bekannt gegeben, dass es mit der Empathischen Zeit die erste reine GFK-Zeitschrift auf dem Markt gibt.

Hier erste Reaktionen
Eliane Geren schreibt:
Dear Claudia,

Fantastic!! This action fills me with hope of better times ahead. I’ve passed your news to German friends in the US.

May the magazine be a success and may you received the needed financial support for it.

Big hug,
Eliane

Sylvia Haskvitz schreibt:
Congratulations, Claudia!!!!

So happy that you have decided to put yourself out there in this way.

Excited to share this with other German speakers.

Best wishes for a successful run!

Warmly,

Sylvia

Barbara Larson schreibt:
congratulations, Claudia!

I have always thought an NVC journal would be a wonderful offering to people,
and there are so many angles you can take on it!

Your first edition sounds interesting, I wish I could read German.

Congratulations on overcoming your doubts,
for being open to so much support,
and thank you for sharing your journey and your celebration with the rest of us~*
I hope you keep us posted on future issues, even if we don’t speak German. 😉

with love & gratitude,
Barbara Larson

Vashon Island, WA, US

Eva Ebenhoeh, die zurzeit in den USA lebt, schreibt u.a.:
Liebe Claudia,

hey, Glückwunsch! Würde ja glatt eins bestellen, aber ich weiß nicht, ob das durch den Nachsendeauftrag durchgeht… ich warte auf die Online-Ausgabe.

Ich feiere deine Power und Initiative. Ich spüre Aktivität in diesem Netz und das fühlt sich gerade gleichzeitig beruhigend und anregend an, Verbindung (da sind noch andere) und Hoffnung (ja, es passiert was).

Ich hab gelesen, bei der nächsten geht es um Zertifizierung. Hättest du vielleicht Interesse an einem Text von mir?
Wenn du meinst, es könnte passen, würde ich mich mal hinsetzen und es schreiben.

Ich könnte auch irgendwas anderes schreiben – oder auch editieren. Wäre eine Möglichkeit, wie ich beitragen und in Kontakt bleiben könnte, während ich hier in den USA bin… 😉

Liebe Grüße,
Eva

Marie Mackenzie, die Autorin der Tagesmeditationen, schreibt:
Congratulations, Claudia! I love it that you’re doing this! Is there a way that we can get a version in English? I’d like to pay for it as well, to help support your effort, so please let us know how we would do that. Again, congratulations! Mary

So weit also die ersten Reaktionen auf unser erstes Heft.

Und heute 6 Bestellungen sowie zwei Anfragen nach Abonnements.

Ich halte Sie – und Euch – auf dem Laufenden.

Claudia Broadhurst

Höchste Zeit für ein GFK-Magazin!

Willkommen bei der Internet-Präsenz der ersten deutschsprachigen Zeitschrift
rund um die Gewaltfreie Kommunikation nach Dr. Marshall Rosenberg. Marshall_looking_up Auf dieser Seite finden Sie Informationen, wo die aktuelle Ausgabe erhältlich ist und welche Themen das Redaktions-Team plant.

Die erste Ausgabe der Empathischen Zeit ist am 15. November 2014 in den Handel gekommen. Einige Restexemplare sind noch zum Preis von 2 Euro plus Versand zu beziehen.
Empathische Zeit No. 1
Bitte folgen Sie dazu dem Link zum Empathikon Webshop für Lernmittel auf der rechten Seite. Wir arbeiten daran, auch eine digitale Ausgabe anzubieten. Sie ist nicht günstiger, aber spart Papier.
Wir bitten Sie, liebe Leserinnen und Leser, um Feedback zu unseren Themen und Artikeln. Ohne Rückmeldungen können wir nicht einschätzen, ob wir mit unserer Arbeit „den Nerv“ getroffen haben.

Das zweite Heft der Empathischen Zeit umfasst 40 Seiten und ist am 29. Januar 2015 auf den Markt gekommen.
Es hat den Themenschwerpunkt „Zertifizierung“. EZ-freigestellt 2015_01
Ausgabe 3 ist am 7. Mai 2015 erschienen mit dem Schwerpunktthema “Schule, Lehrer, Eltern, Schüler”. Dazu gibt es einen Sonderteil zum Abschied von Marshall Rosenberg und Informationen über Familienfreizeiten. Heft Fächer 56S.

Ausgabe 4 mit dem Schwerpunkt-Thema “Gesundheit” hatte am 27. August 2015 Erstverkaufstag. EZ-Fächer_NEU Unter anderem beleuchtet es die Themen “Trauma und GFK” sowie “Erarbeitung von Therapiezielen unter Berücksichtigung der Bedürfnisse.

Am 19. November 2015 ist das Geburtstagsheft auf den Markt gekommen: Zum Jahrestag des Ersterscheinungsdatums präsentieren wir 64 Seiten rund um das Thema “Sozialer Wandel”. Titel Empathische Zeit 4_2015 Neben zahlreichen AutorInnen aus Deutschland, Österreich und Dänemark haben die amerikanischen Trainerinnen Miki Kashtan und Dian Killian an dieser Ausgabe mitgewirkt.

Wenn Sie Ihre Übungsgruppe oder Ihre Seminarteilnehmer
mit der Empathischen Zeit versorgen möchten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Für Wiederverkäufer gibt es Sonderkonditionen. Sie helfen uns, die aktuelle Ausgabe sorgsam zu kalkulieren, wenn Sie sich für ein Abonnement entscheiden.
Bestellen können Sie die Hefte unter anderem im webshop www.empathikon.de.
Aktuell sind alle Hefte noch erhältlich.
Für das Team der Empathischen Zeit

Claudia Broadhurst

Chefredakteurin